Wann Nachhilfe hilft

Klick vergrössert Bild

Die Faschingsferien (11.-15.02.13) rücken in greifbare Nähe. Gleichzeitig gibt es Übertritts- und Halbjahreszeugnisse. Darin steht sozusagen schwarz auf weiß, wo Ihr Kind „steht“.

Jetzt überlegen Sie vielleicht, ob Ihr Kind nicht doch Nachhilfe oder mehr Nachhilfe als bisher bekommen sollte.

Dies macht durchaus Sinn, wenn klar ist, bei welchen Lücken genau „nachgeholfen“ werden soll. Deshalb ist Nachhilfe aus meiner Sicht auch ganz klar zeitlich begrenzt.

Wenn trotz (umfangreicher) Nachhilfe nicht die gewünschten Ergebnisse erzielt werden, kann ergänzend oder alternativ dazu auch ein anderer Weg sinnvoll sein.

Mein Training und Coaching, wenn:

  • der innere Schweinehund zu oft gewinnt
  • die Aufschieberitis ganze Arbeit leistet
  • die Motivation im Keller oder gar spurlos verschwunden ist
  • ein selbstgestecktes, lohnendes Ziel fehlt

Dies bringt:

  • genau dieses so wichtige, klare, realistische Ziel
  • die notwendigen Schritte dorthin
  • typgerechte Lernstrategien
  • Motivation
  • Tipps und Tricks bei Rückschlägen und „Durchhängern“
  • Anregungen für Eltern zur Unterstützung

Rufen Sie mich an unter 09191 / 621 905 oder schreiben Sie mir eine Email und lassen Sie sich unverbindlich beraten. Ich freue mich darauf, Sie und Ihr Kind auf dem Weg zum Erfolg zu begleiten. Bis bald!

Bild von Fotolia: Kinder © VRD #21221795

Lesen Sie dazu auch meine Blogartikel:

  • 10 FAQs zu meinem Coaching / Training mit Kindern und Jugendlichen
  • Für Anna und Benni und ganz besonders für dich

Über C. K.

Diplom-Sozialpädagogin (FH), Coach, Dozentin, Trainerin, Bloggerin, Ehefrau, Mutter von fünf Kindern, und seit 52 Jahren Aprilscherz ... Und Grübel - Karussell war gestern.
Dieser Beitrag wurde unter Coaching/Training mit Jugendlichen + Kindern abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentare sind geschlossen.