Sinn(e)volle Fastenzeit – Der Impuls zum 4. Fastensonntag: Fingerspitzengefühl

Klick vergrössert Bild

Der Tastsinn

1. Der Tastsinn ist eine Sammelbezeichnung für die Wahrnehmungsoptionen der menschlichen Haut bzw. Schleimhaut. Er umfasst 3 Sinnesqualitäten: Druckempfindung, Berührungsempfindung, Vibrationsempfindung. Im erweiterten Sinn können auch die Temperaturempfindung und die Schmerzempfindung dem Tastsinn zugeordnet werden.

Die Wahrnehmung des Tastsinns erfolgt über Mechano-, Thermo- und Nozirezeptoren. Ihre Dichte ist an der Zungenspitze und im Bereich der Fingerbeere am größten, was eine Differenzierung feiner Strukturen ermöglicht. Die Haut des Rückens hat die geringste Rezeptorendichte. (DocCheck Flexicon)

2. Taktgefühl (veraltet Zartsinn) [wird] wegen der erforderlichen Sensibilität in übertragener Weise auch Fingerspitzengefühl genannt. [Es] ist die umgangssprachliche Bezeichnung für die Fähigkeit, mit anderen Menschen in Kontakt zu stehen, ohne sie zu brüskieren oder zu beschämen oder ihnen unangemessen zu nahe zu treten. Es kann sich auch zur Charaktereigenschaft verfestigen. Bestandteil eines taktvollen Handelns ist, dass es unauffällig bleibt. (Wikipedia)

Mein Tastsinn

1. Ich bewundere Menschen, die in einem Beruf arbeiten, bei dem Feinmotorik, Fingerfertigkeit und Fingerspitzengefühl besonders gefordert sind. Die Uhrmacherin fällt mir zum Beispiel ein, die Goldschmiedin, die Porzellanmalerin, die Perlenstickerin, die Chirurgin, die Pianistin, die Osteopathin, die Masseurin und die Kosmetikerin.¹ Sicher gibt es noch einige mehr.

2. Schon oft habe ich gesehen, dass auf Arzneimittelpackungen die Bezeichnung auch in Blindenschrift steht. Seit 2004 ist dies nach dem deutschen Arzneimittelgesetz sogar Pflicht. Die heute am weitesten verbreitete Blindenschrift ist die Brailleschrift, die im Jahr 1825 von Louis Braille entwickelt wurde. Dieser war selbst blind und konnte so eine für blinde Menschen praktikable Schrift ermitteln. Die Buchstaben bestehen aus unterschiedlich angeordneten, erhabenen Punkten. Sie werden mit dem Tastsinn der Finger gelesen, was ich jedoch leider nicht beherrsche. (Wikipedia)

Ihr Tastsinn

Nehmen Sie sich, wenn Sie es einrichten können, ein paar Minuten Zeit, und beantworten Sie folgende sieben Fragen:

  1. Können Sie Blindenschrift lesen?
  2. Würden Sie es schaffen, bei einem Fühlspiel mit geschlossenen Augen zwölf verschiedene Texturen (Filz, Schaumstoff, Wolle etc.) richtig zuzuordnen?
  3. Wann haben Sie zuletzt mit Fingerfarben gemalt?
  4. Kennen Sie Jemanden, die oder der in einem der oben genannten Berufe arbeitet? Vielleicht sogar Sie selbst?
  5. Fallen Ihnen spontan drei Berufe oder Tätigkeiten ein, die wenig bis kein Fingerspitzengefühl verlangen?
  6. Erinnern Sie sich an eine Situation, in der Sie selbst ausgesprochenes Fingerspitzengefühl (im übertragenen Sinn) bewiesen haben?
  7. Kennen Sie eine Person, die diese Eigenschaft besonders ausgeprägt hat? Ist Sie ein Vorbild für Sie?

Ich wünsche Ihnen einen feinen, fröhlichen und freudvollen Fastensonntag und eine gute Woche. Im Impuls zum 5. und letzten Fastensonntag wird es um das Riechen gehen.

* * * * *

Meine Empfehlung:

Auch heute beschäftigt sich meine liebe Kollegin Gabriele Panning mit den Bibeltexten zu diesem Fastensonntag und stellt die Verbindung zu unserem Leben her:

Ein neuer Geschmack von LebenDu gehst mir unter die Haut

* * * * *

  • Impuls zum 3. Fastensonntag: Hören Sie mich?
  • Impuls zum 2. Fastensonntag: Einen Augenblick, bitte
  • Impuls zum 1. Fastensonntag: Hat es Ihnen geschmeckt?
  • Gedanken zur Fastenzeit

¹Ich habe die weibliche Form zur leichteren Lesbarkeit gewählt, sie schließt die männlichen Kollegen mit ein.

Bild von Fotolia: Logodesign © Microstockfish #49252472

Über C. K.

Diplom-Sozialpädagogin (FH), Coach, Dozentin, Trainerin, Bloggerin, Ehefrau, Mutter von fünf Kindern, und seit 52 Jahren Aprilscherz ... Und Grübel - Karussell war gestern.
Dieser Beitrag wurde unter Fastenzeit / Aschermittwoch, Kooperations - Partner/innen abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentare sind geschlossen.