Rund um den Blog: Weiße Seite und Memory Limit

Klick vergrössert Bild

Als ich diesen etwas längeren Artikel schrieb, konnte ich mitten in der Arbeit die Vorschau nicht mehr aufrufen. Es erschien lediglich eine völlig weiße Seite. Nach einer Weile versuchte ich es noch einmal. Wieder erschien nur eine weiße Seite. Doch dieses Mal konnte ich auch nicht mehr in den Bearbeitungsmodus des Artikels zurück. Ich sah nur noch das „blank sheet“. Mist. Und das auf der „Zielgeraden“, also kurz vor dem Veröffentlichen des Beitrages.

Meine Internetrecherche ergab mehrere Hinweise. Unter anderem könnte der Fehler von einem Plugin ausgehen. Also deaktivierte und aktivierte ich nacheinander meine wichtigsten Plugins, doch nichts tat sich.

Zudem könnte die vorgenommene Aktualisierung auf die neueste WordPress – Version schuld an der leeren Seite sein, weil sie einiges mehr an Speicherplatz braucht. Dies brachte mich auf das Thema „memory limit“. Im Netz las ich zahlreiche Hinweise und Anleitungen, dieses zu erhöhen.

Doch bevor ich an dieser Stelle „herumschrauben“ würde, stellte sich mir die Frage: Woher weiß ich denn, wie hoch das Speicherlimit und die Auslastung auf meinem Blog sind? Ich fand (z.B. HIER) den Hinweis auf ein kleines Plugin namens „WP-Memory-Usage“ von Alex Rabe, das ich installierte. Schnell wurde auf dem Dashboard ersichtlich, wie nah ich am Speicherlimit war.

Edit 17.09.2013: Das Limit bezieht sich nicht auf den Webspace, sondern auf den PHP-RAM. Mit dem Basis – Paket, das ich bei meinem Hoster gebucht habe, kann ich z.B. einen PHP-RAM von 72 MB nutzen.

In der Konsequenz habe ich die installierten Plugins überprüft und das selten genutzte und sehr gefräßige „NextGen Gallery“ gelöscht. Für meine Belange reicht die WP-Formatvorlage „Galerie“ völlig aus. Der Speicherplatz vergrößerte sich dadurch deutlich.

Auch das eher kleine „Google Maps made simple“ habe ich entfernt. Zukünftig installiere ich Ortskarten direkt über den angegebenen Link auf der Seite von Google Maps. Dies klappt  perfekt ohne Plugin, wie HIER auf meiner Kursseite zu sehen ist.

Inzwischen funktionieren Bearbeitung und Speicherung von Artikeln wieder einwandfrei. Ich freue mich sehr, dass so Viele ihr Wissen und ihre Informationen ins Netz stellen. So konnte auch ich als Laie das Problem beheben und wieder viel dazulernen. Danke!

Bild von Fotolia: 3d human carry a big tool in hands © ioannis kounadeas #10056460

Über C. K.

Diplom-Sozialpädagogin (FH), Coach, Dozentin, Trainerin, Bloggerin, Ehefrau, Mutter von fünf Kindern, und seit 52 Jahren Aprilscherz ... Und Grübel - Karussell war gestern.
Dieser Beitrag wurde unter Blog abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentare sind geschlossen.