Rückblick auf den Workshop „Sinnvoll lernen – wie geht das?“

Klick vergrössert Bild

Wie bereits erwähnt, habe ich am Samstag einen Workshop zum Thema „Sinnvoll lernen – wie geht das?“ gehalten. Zehn interessierte und engagierte Mütter machten die Veranstaltung wirklich zu einem Work – Shop im besten Sinne.

Schon bei der Sammlung der Themenwünsche war zu erkennen, wie vielfältig das Thema „Lernen“ ist und wie viele spannende Aspekte es in sich birgt. Die Frage: „Wie hängt eine Klopapierrolle richtig herum im Halter?“ zeigte zudem deutlich, dass es für sinnvolles Lernen nicht mit Tipps und Tricks getan ist, sondern dass mehr dazu gehört. Eine wichtige Rolle spielen u.a. auch unser Wissen, unsere Erfahrungen, Erinnerungen, Erwartungen.

Eine Sammlung der Bereiche, in denen ein Kind und auch wir selbst leben (z.B. Familie, Schule, Medien, „Gesellschaft“ etc.) in einem Mind Map machte deutlich, wieso der Alltag nicht immer reibungslos läuft und es zu Missverständnissen und Konflikten kommen kann.

Ein weiteres wichtiges Thema war das „Lehrergespräch“. Wie gelingt es, dieses so zu führen, dass es „etwas bringt“ und Kritik gehört oder sogar angenommen werden kann?

Im letzten Teil kamen die persönlichen Fragen der Frauen zur Sprache: Motivation des Kindes, Unterstützung bei den Hausaufgaben, Prüfungsangst, Arbeitshilfen – um nur einige zu nennen. Auch hier war es mir wichtig, keine schnellen 0/8/15 – Tipps zu geben, sondern individuell auf die Frauen einzugehen.

Liebe Teilnehmerinnen, an dieser Stelle von mir ein grosses, herzliches DANKE an euch, die ihr diesen Workshop zu etwas ganz Besonderem gemacht habt. Danke für euer Vertrauen, euer Interesse, euere Offenheit und eueren Mut, persönliche Erfahrungen zu erzählen, zu teilen und zu hinterfragen. Danke auch für die Wertschätzung, die ihr gegenseitig gezeigt habt. Dies ist der optimale Rahmen für „Lernen“.

In diesem Sinne euch alles Gute und viel Freude und Erfolg bei der Umsetzung des Gelernten. Vielleicht habt ihr Lust, mir gelegentlich davon zu berichten.

Über C. K.

Diplom-Sozialpädagogin (FH), Coach, Dozentin, Trainerin, Bloggerin, Ehefrau, Mutter von fünf Kindern, und seit 52 Jahren Aprilscherz ... Und Grübel - Karussell war gestern.
Dieser Beitrag wurde unter Lernen, Workshops abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentare sind geschlossen.