Meine 7+3 Argumente für und wider Webinare

Klick vergrössert Bild

Wie Sie vielleicht wissen, habe ich inzwischen etwa 20 Webinare besucht und bin, vorallem durch die Veranstaltungen von Transformation Coach Monika Birkner, verwöhnt.

Die Qualitätsunterschiede bei Webinaren sind, wie in vielen anderen Bereichen, groß. Hier gilt es auszuprobieren und vorab zu überlegen, welchen Nutzen Sie aus einer solchen Veranstaltung ziehen möchten.

In der Konsequenz nehme ich selbst kaum noch an kostenlosen Webinaren teil. Für banale Tipps und ein Übergewicht an (aggressiver) Werbung ist mir die Zeit zu schade. Im Gegenzug honoriere ich eine fundierte, nutzbringende und professionell gemachte Veranstaltung, gerne auch mit einem entsprechenden Feedback wie HIER und HIER.

Die Vorteile eines Webinars liegen für mich klar auf der Hand:

  • Ich habe keine An- und Abreisezeit und damit verbundene Kosten.
  • Ich habe keine großen Vorbereitungen zu treffen: Je nach Anbieter brauche ich einen Lautsprecher, um am Webinar teilzunehmen, dazu evtl. ein Headset oder Telefon. Der Zugang erfolgt schnell und unkompliziert, kurz vor dem Webinar, über einen Link.
  • Ich bleibe in meiner vertrauten Umgebung, wo ich Papier, Stift, Lieblingsgetränk etc. schnell zur Hand habe und es mir so bequem als möglich machen kann.
  • Ich kann mir Bildschirm und Lautstärke nach meinen Bedürfnissen einstellen und jederzeit Notizen machen.
  • Über den Chat kann ich direkt eine Frage stellen oder einen Kommentar schreiben und, je nach Anbieter, über zusätzliche Buttons (Daumen hoch/runter, Applaus etc.) kurzes Feedback geben.
  • Ich kann das Webinar jederzeit ohne großes „Aufsehen“ verlassen.
  • Wenn ich nicht beim Livetermin dabei sein oder bleiben kann oder später mein Wissen auffrischen will, kann ich die Aufzeichnung (falls angeboten) zu einer mir passenden Zeit anhören und -sehen.

Die Nachteile eines Webinars sind für mich:

  • Ich kann den Referenten/die Referentin und die anderen Teilnehmer/innen nicht sehen, ggf. auch nicht hören und ihre Beiträge nur lesen. Ihre persönliche Ausstrahlung, Mimik, Gestik und Körpersprache etc. bleiben mir verborgen.
  • Ich werde evtl. leichter abgelenkt (Telefon, Besucher, Unterlagen auf dem Schreibtisch etc.). Doch je höher die Qualität eines Webinars ist, je mehr es mir zu bieten hat und ich als Teilnehmerin angesprochen bzw. eingebunden werde, desto weniger ist dies für mich der Fall.
  • Nur der Vollständigkeit halber sei erwähnt, dass Übungen, wie z.B. ein Rollenspiel, in der Form nicht möglich sind.

Webinare sind für mich eine reizvolle Ergänzung zu Präsenzseminaren, die ich im Laufe des Jahres selbst entwickeln und anbieten werde.

Haben Sie Erfahrungen, Themenwünsche oder Anregungen dazu? Ich freue mich, wenn Sie mir diese mitteilen, entweder hier im Kommentarfeld oder per Email. Danke schön!

Bild von Fotolia: Webinar Schulung im Internet © cirquedesprit #35232863

Über C. K.

Diplom-Sozialpädagogin (FH), Coach, Dozentin, Trainerin, Bloggerin, Ehefrau, Mutter von fünf Kindern, und seit 52 Jahren Aprilscherz ... Und Grübel - Karussell war gestern.
Dieser Beitrag wurde unter Webinare abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentare sind geschlossen.