Jahreskurs Selbstmanagement und Kommunikation: 8 FAQs

Klick vergrössert Bild

Heute hat mich eine nette Dame angerufen, um, wie sie mir sagte, meine Stimme zu hören und Antworten auf ihre Fragen zu bekommen. Hier sind ihre und weitere Fragen von Interessentinnen und Interessenten am Jahreskurs „Selbstmanagement & Kommunikation“, die mir in den letzten Wochen immer wieder gestellt wurden:

1. Wie groß ist die Gruppe?

Die Gruppe hat 6 bis maximal 8 Teilnehmer/innen.

2. Woher weiß ich, ob der Kurs für mich geeignet ist?

Der Kurs ist bestens geeignet für Frauen und Männer, die sich beruflich und persönlich weiterentwickeln, dafür meine fachliche Begleitung und das Lernen in der Gruppe nutzen und in 1o monatlichen Treffen „dranbleiben“ wollen. Ob diese Kursform für Sie und Ihr Anliegen / Ziel geeignet ist, können wir gern in einem persönlichen Gespräch klären.

3. Gibt es nach oben eine Altergrenze?

Nein, die gibt es nicht.

4. Ich habe schon mehrere Kurse in dieser Richtung absolviert. Kann ich den Jahreskurs trotzdem machen?

Wenn Sie Vorkenntnisse, z.B. aus anderen Seminaren, haben, können Sie diese gerne einbringen. Sie bereichern damit den Kursinhalt, die anderen Teilnehmer/innen und mich.

5. Wie sieht die „Agenda“ aus?

Der Rahmen und die Themengebiete, um die es gehen wird, ergeben sich aus den beiden Schwerpunkten „Selbstmanagement“ und „Kommunikation“ im Beruf. Im Mittelpunkt stehen Sie als Teilnehmer/in mit Ihren Fragen und Anliegen und nicht ein starres Konzept, in das Sie sich fügen müssen. Daraus folgt, dass ich den Ablauf flexibel, passgenau und individuell an den Lernprozess jeder / jedes Einzelnen und der gesamten Gruppe anpasse. Mit diesem eher „unüblichen“ Vorgehen habe ich in meinen Kursen bisher beste Erfahrungen gemacht.

6. Was ist, wenn ich bei einem Termin nicht dabei sein kann?

Bei solch einer kleinen Gruppe entsteht, wenn Jemand fehlt, eine ziemliche Lücke. Dennoch kann es natürlich sein, dass sich Termine überschneiden oder Sie z.B. kurzfristig krank werden. Dann bringen wir Sie gleich nach dem Treffen bzw. spätestens beim nächsten Termin auf den neuesten Stand, sodass Sie den Anschluß nicht verlieren.

7. Was ist, wenn mir Jemand in der Gruppe nicht zusagt?

Erfahrungsgemäß sprechen die Rahmenbedingungen (Zeit, Ort, Dauer, Thema, Kosten etc.) und ich als Kursleiterin Personen an, die ähnlich „ticken“. Vor dem Kurs können Sie die kostenlose Informationsveranstaltung am 24.07. oder am 25.09. nutzen. Dort lernen Sie mich und eventuelle Teilnehmer/innen kennen. Im Kurs selbst greife ich solch eine Situation auf und wir trainieren „live“ den souveränen Umgang mit Konflikten.

8. An wen soll ich mich wenden, wenn ich noch eine Frage habe?

  • Alle Fragen rund um die Organisation des Kurses, wie z.B. Anmeldung und Ratenzahlung, beantwortet Ihnen Regina Schreiber von der VHS Erlangen unter 09131 / 862168.
  • Wenn auch Sie meine Stimme hören möchten oder eine Frage zu Inhalt und Ablauf des Kurses haben, rufen Sie mich gerne an unter 09191 / 621905.

Bis dann!

Bild von Fotolia: Hotline, Servicetelefon | Datei: #70242875 | Urheber: Trueffelpix

Über C. K.

Diplom-Sozialpädagogin (FH), Coach, Dozentin, Trainerin, Bloggerin, Ehefrau, Mutter von fünf Kindern, und seit 52 Jahren Aprilscherz ... Und Grübel - Karussell war gestern.
Dieser Beitrag wurde unter Jahreskurs 2015-2016 abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentare sind geschlossen.