Hin und weg

Klick vergrössert Bild

Zur Zeit finden Sie mich selten am Rechner. Hauptsächlich deswegen, weil mich entweder das Eine oder das Andere oder auch ganz etwas Anderes im RL (real life) beschäftigt:

1. Ich bin am hin –

  • schauen, wie sich mein berufliches Profil weiterentwickelt
  • setzen und so oft es geht gemütlich Kaffee mit W trinken
  • spüren, wie es meiner Familie gerade geht
  • fahren zu Leuten, die ich schon lange nicht mehr gesehen habe 
  • gehen, wohin ich schon immer mal wollte
  • gebungsvoll Wolle sortieren und Strickprojekte (vorallem in Sockengröße) planen
  • hören auf Musik, für die ich mir sonst keine Zeit nehme
  • tanstellen, was Zeit bis nach den Ferien hat

2. Oder ich bin am weg –

  • arbeiten, was weniger als fünf Minuten braucht
  • räumen und ausmisten, was sich gerne zusammenrottet und stapelt
  • bringen oder verkaufen, was Andere noch gebrauchen können
  • werfen, was gut weg kann
  • lassen, was Stress macht
  • legen, was nicht „dran“ ist
  • treten (gedanklich) und Fünfe grade sein lassen

Vielleicht geht es Ihnen zurzeit ähnlich? In jedem Fall wünsche ich Ihnen eine angenehme, wunderbare Sommerzeit mit Allem, was Ihnen Freude macht und gut tut.

Bild von Fotolia: putzfrau © VRD #43949709

Über C. K.

Diplom-Sozialpädagogin (FH), Coach, Dozentin, Trainerin, Bloggerin, Ehefrau, Mutter von fünf Kindern, und seit 52 Jahren Aprilscherz ... Und Grübel - Karussell war gestern.
Dieser Beitrag wurde unter Alles andere abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentare sind geschlossen.