Eine Kinderzeichnung als Gesprächsleitfaden – 4 Tipps

Klick vergrössert Bild

Kennen Sie das? Sie sollen sich in einer Runde kurz vorstellen oder Sie unterhalten sich mit Jemandem, als das Gespräch plötzlich stockt. „Was sage ich jetzt bloß?“ schießt es Ihnen durch den Kopf.

In solchen Momenten kann eine Kinderzeichnung eine gute Hilfe sein. Das Bild kann so oder so ähnlich wie auf dem Foto aussehen. Lassen Sie sich einfach inspirieren.

1. Tipp: Was sehe ich konkret auf dem Bild?

  • Haus: Wo lebe ich? Wie wohne ich? Mit wem? Haustiere? Mein Traumhaus?
  • Sonne: Wo fahre ich gerne in Urlaub hin? Lieber Winter oder Sommer? Freizeit lieber im Freien oder drin?
  • Garten: Habe ich einen Garten? Den „grünen Daumen“? Lieber Schnitt- oder Topfblumen? Schon mal einen Baum gepflanzt?
  • Kamin: Habe ich im Haus einen offenen Kamin? Hätte ich gerne einen? Womit heize ich?
  • Zeichnung: Zeichne ich gut / gern? Habe ich noch andere Hobbies?

2. Tipp: Wofür könnten die Details symbolisch stehen?

  • Haus: Wo, an welchem Ort, in welchem Thema, fühle ich mich „zuhause“? Habe ich schnell Fernweh / Heimweh?
  • Sonne: Was macht mir Freude? Was bringt mich zum Strahlen? Wobei leuchten meine Augen?
  • Kamin: Was heizt mir richtig ein? Wann oder wo wird mir „warm um´s Herz“? Wofür engagiere ich mich?
  • Wolken: Was beflügelt oder betrübt mich? Wo zieht es mich hin? Wovon träume ich?
  • Garten: Was bringt meine Phantasie zum Blühen? Welche meiner Anstrengungen trägt „Früchte“, soll Früchte tragen?

3. Tipp: Ist es Vergangenheit, Gegenwart, Zukunft? Realität oder Phantasie? Beispiel Haus:

  • Wo bin ich geboren und aufgewachsen? Wo habe ich schon überall gelebt? Wo bin ich zur Schule gegangen? Wo habe ich meine Ausbildung absolviert oder studiert?
  • Wo lebe ich aktuell? Wie wohne ich? Wo bin ich zuhause?
  • Wo werde ich leben, wenn z.B.: ich mit der Ausbildung fertig bin, die Kinder aus dem Haus sind, ich alt bin?
  • Wie sieht mein Traumhaus aus? Wo würde ich gerne leben, wenn ich es mir aussuchen könnte? Wie würde ich mich einrichten, wenn Geld keine Rolle spielt?

4. Tipp: Ich kann die Zeichnung als Anregung nutzen, um

  • über mich selbst zu sprechen
  • meinem Gesprächspartner / meiner Gesprächspartnerin eine Frage zu stellen
  • ein Selbstgespräch zu führen, um beim nächsten Mal bestens gewappnet zu sein

Ich wünsche Ihnen viel Freude mit dieser Anregung und zahlreiche Ideen bei der Umsetzung.

Bild von Fotolia: Kinderzeichnung | Datei: #39330626 | Urheber: xwefotolia

Über C. K.

Diplom-Sozialpädagogin (FH), Coach, Dozentin, Trainerin, Bloggerin, Ehefrau, Mutter von fünf Kindern, und seit 52 Jahren Aprilscherz ... Und Grübel - Karussell war gestern.
Dieser Beitrag wurde unter Kommunikation abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentare sind geschlossen.