Der 33. Coaching – Tipp am Donnerstag: Von mir für mich

Klick vergrössert Bild

Vor vielen Jahren – ich erinnere mich noch gut daran – nahm ich eines schönen Tages die Post aus dem Briefkasten. Neben Rechnungen und einigen Prospekten war auch ein schöner, hellblauer Briefumschlag dabei. Die Schrift darauf kam mir seltsam vertraut vor.

Ich öffnete den Brief … Stimmt! Zum Abschluss des Seminars vor ein paar Wochen sollten wir einen Brief an uns selbst schreiben. Ich hatte gar nicht mehr daran gedacht und freute mich umso mehr über meine persönlichen Zeilen an mich.

Vorhin fiel mir diese Situation wieder ein. Ich hatte eine elektronische Grußkarte an eine liebe Freundin geschickt und bei „Empfänger“ aus Versehen meine eigene Email – Adresse eingegeben. „Wieso eigentlich nicht auch eine Karte an mich selbst schicken?“ ging es mir durch den Kopf. „Ich habe ja die Möglichkeit, das Zustelldatum zu wählen.“ Und so werde ich in zwei Wochen eine wunderschöne, persönliche eCard von mir selbst erhalten, auf die ich mich schon sehr freue.

Mein heutiger Coaching – Tipp für Sie:   Schreiben Sie sich doch auch einmal selbst. Entweder ganz klassisch einen Brief oder eine Karte; adressieren und frankieren Sie sie; bitten Sie Jemanden, diese Post zu einem bestimmten Zeitpunkt – sagen wir in vier Wochen – an Sie abzuschicken. Oder senden Sie sich selbst eine elektronische Grußkarte, z.B. von HIER, und sagen / schreiben Sie sich:

  • Du schaffst das
  • Gratuliere
  • Ich bin stolz auf dich
  • Entschuldige bitte
  • Du bist einfach genial
  • Gute Besserung
  • Kopf hoch
  • Herzensgrüße
  • Ein großes Danke schön
  • Eine liebe Umarmung
  • Schön, dass es dich gibt

Welche Zeile(n) schreiben Sie sich?

Ich wünsche Ihnen eine wunderbare, freudvolle Woche und demnächst eigen-willige Post im Postfach. Alles Gute, bis zum nächsten Coaching – Tipp am Donnerstag.

Über C. K.

Diplom-Sozialpädagogin (FH), Coach, Dozentin, Trainerin, Bloggerin, Ehefrau, Mutter von fünf Kindern, und seit 52 Jahren Aprilscherz ... Und Grübel - Karussell war gestern.
Dieser Beitrag wurde unter Der Coaching-Tipp am Donnerstag, Selbstcoaching abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentare sind geschlossen.