Der 15. Coaching – Tipp am Donnerstag: Lernen und lernen lassen

Klick vergrössert Bild

Am Samstag halte ich einen Workshop mit und für Eltern von Grundschülerinnen und Grundschülern, auf den ich mich sehr freue. Das Thema: „Sinnvoll lernen – wie geht das?“

Ein vielfältiges Thema, zu dem es inzwischen zahlreiche Bücher und Ratgeber aus den verschiedensten Blickwinkeln gibt. Aus meiner beruflichen Praxis und dem Training mit Kindern weiß ich, dass es dabei mit (Lern-)Tipps allein nicht getan ist.

Konflikte beim Thema Hausaufgaben und lernen, jedoch auch im beruflichen Umfeld, im Team oder bei der Zusammenarbeit mit Kolleg/innen können entstehen, wenn unterschiedliche Begrifflichkeiten, Vorstellungen, Erinnerungen, Erwartungen, Haltungen oder Verhaltensweisen aufeinander treffen.

Ich bin gespannt, von welchen persönlichen, beruflichen und privaten Lern-Erfahrungen die Teilnehmer/innen am Samstag erzählen.

In meinem heutigen Coaching – Tipp gebe ich einige der Fragen, die ich im Workshop anbieten möchte, an Sie weiter (bezogen auf die Grundschule). Nehmen Sie sich ein paar Minuten Zeit, beantworten Sie sie für sich oder im Austausch mit Jemandem, und tun Sie so etwas für Ihr Selbst-Bewusst-Sein.

  • Welche drei bis fünf Begriffe fallen Ihnen jeweils bei „Schule“ und „Lernen“ ein?
  • Waren Sie eine „gute“ Schülerin, ein „guter“ Schüler?
  • Welches war Ihr Lieblingsfach?
  • Woran erinnern Sie sich besonders gerne, woran nicht?
  • Wie gehen Sie an eine Aufgabe heran? Planvoll, systematisch, analytisch, abwartend, vorsichtig, interessiert, neugierig, intuitiv, rasant, … ?
  • Sind Sie eher Optimist oder Pessimist?
  • Haben Sie einen Leitspruch zum Thema „Leistung“ bzw. „Erfolg“?
  • Welche Gemeinsamkeiten und welche Unterschiede sehen Sie in Ihrem beruflichen Umfeld, in Ihrer Familie, im Freundeskreis, wenn es um Schule, Arbeit und Beruf geht?
  • Welches Gefühl verbinden Sie spontan mit dem Begriff „Zukunft“?

Gerne berichte ich Ihnen Anfang nächster Woche von dem Workshop. Jetzt wünsche ich  Ihnen fraglos eine wunderbare Woche, bis zum nächsten Coaching – Tipp am Donnerstag.

Über C. K.

Diplom-Sozialpädagogin (FH), Coach, Dozentin, Trainerin, Bloggerin, Ehefrau, Mutter von fünf Kindern, und seit 52 Jahren Aprilscherz ... Und Grübel - Karussell war gestern.
Dieser Beitrag wurde unter Der Coaching-Tipp am Donnerstag, Lernen, Workshops abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentare sind geschlossen.