Der 10. Coaching – Tipp am Donnerstag: Small Talk – leicht gemacht (2)

Klick vergrössert Bild

Im 9. Coaching – Tipp vom vergangenen Donnerstag hatte ich zwei bewährte Tipps für Sie zum Thema „Small Talk üben – wo und wie?“.

Heute kommt nun ein Tipp für Sie dazu, bezogen auf eine weitere Frage, die meine Kurs-Teilnehmer/innen immer wieder stellen:

„Small Talk mit einer Person gelingt mir schon ganz gut, das macht mir auch Spaß. Doch was mache ich, wenn viele Menschen um mich herum sind, von denen ich keinen kenne? Wie komme ich dann ins Gespräch?“

Stellen Sie sich dazu vor, Sie sind auf einem Kongress oder auf einer Messe. Es dauert noch, bis die Veranstaltung beginnt und Sie warten mit vielen anderen auf die offizielle Eröffnung.

Oder: Gerade ist Pause während eines interessanten Vortrages oder einer Theatervorstellung. Man trifft sich zu einer kleinen Erfrischung, z.B. im Foyer.

Oder: Sie sind zu einer Feier eingeladen, zu der Sie verspätet kommen, und bei der anscheinend schon alle Gäste in angeregte Gespräche vertieft sind.

Vorausgesetzt, Sie haben Lust, sich in einer „Viele Menschen um mich – Situation“ mit Jemand Fremden zu unterhalten, so haben Sie zwei unterschiedliche Möglichkeiten:

  1. Sie möchten angesprochen werden – Ihre Mimik und Haltung laden entsprechend dazu ein – und warten einfach ab.
  2. Sie möchten selbst Jemanden ansprechen.

Mein heutiger Tipp zur zweiten Variante lautet:

Nehmen Sie es mit einer einzelnen Person auf, nicht mit der ganzen Gruppe. Das heißt:

  • Lassen Sie sich nicht von einer (grossen) Gruppe von „kenne ich alle nicht“ vom Small Talk abhalten oder gar abschrecken. Ein Gesprächspartner oder eine Gesprächspartnerin reichen für den Anfang völlig aus.
  • Suchen Sie sich eine Person aus, die Sie sympathisch finden und die Offenheit ausstrahlt, und sprechen Sie diese an.
  • Wenn dies eine Person in einer kleinen Gruppe ist, stellen Sie sich z.B. dazu und sprechen Sie diese eine Person gezielt an. Oder beziehen Sie sich auf das, was diese (oder eine andere) Person aus der Gruppe gerade gesagt hat und klinken Sie sich so in ein Gespräch ein. Oder stellen Sie eine Frage, die an Alle geht („Wie fanden Sie den Referenten?“) und sehen Sie dabei eine Person konkret an.

Wenn Sie dies und noch mehr gerne in einem geschützten Rahmen ausprobieren oder eine andere Frage beantwortet haben möchten, ist mein Small Talk – Kurs am 20.10.2012 in Erlangen genau das Richtige für Sie.

Ich wünsche Ihnen viel fröhliches, erfolgreiches Small Talken und eine einmalige Woche, bis zum nächsten Coaching Tipp.

Über C. K.

Diplom-Sozialpädagogin (FH), Coach, Dozentin, Trainerin, Bloggerin, Ehefrau, Mutter von fünf Kindern, und seit 52 Jahren Aprilscherz ... Und Grübel - Karussell war gestern.
Dieser Beitrag wurde unter Der Coaching-Tipp am Donnerstag, Small Talk, VHS Erlangen abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentare sind geschlossen.