Clapton / Collins / Knopfler / Sting – LIVE: Money for nothing

Vor 15 Jahren zerstörte ein gewaltiger Ausbruch des Vulkans Soufrière weite Teile der Karibikinsel Montserrat und machte zwei Drittel der kleinen Insel unbewohnbar. 75% der damaligen Bevölkerung flohen in eine ungewisse Zukunft.

Am 15. September 1997 fand für diese Menschen in der Royal Albert Hall in London ein Benefizkonzert der Superlative statt. Mich fasziniert neben der Genialität und „Bodenhaftung“ der Musiker ihr wertschätzender und respektvoller Umgang miteinander. Für mich ein Ohren- und Augenschmaus der Extraklasse.

Mit dem Song „Money for nothing“, den u.a. Eric Clapton, Phil Collins, Mark Knopfler und Sting spielen, wünsche ich Ihnen ein wunderbares, erholsames, fröhliches und herbstbuntes Wochenende. Sollte das Wetter nicht so mitspielen, haben Sie vielleicht Zeit und Muße, weitere Ausschnitte dieses Konzertes anzuhören :-).

Das Video war ein Jahr lang im Blog. Jetzt bitte HIER klicken.

Über C. K.

Diplom-Sozialpädagogin (FH), Coach, Dozentin, Trainerin, Bloggerin, Ehefrau, Mutter von fünf Kindern, und seit 52 Jahren Aprilscherz ... Und Grübel - Karussell war gestern.
Dieser Beitrag wurde unter Musik abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentare sind geschlossen.