Adventznotiz #14 – 3. Adventssonntag

Klick vergrössert Bild

Kinder, wie dei Zeit vergeht. Schon brennt die dritte Kerze am Adventskranz.

+ Heute haben Mutter und Tochter aus Nürnberg das Saxophon abgeholt, das wir an sie verkauft hatten. Die junge Musikerin hat uns mit Leichtigkeit und Freude einige Lieder vorgespielt, bei denen das Sax den Test unumstritten bestanden hat. Alles hat reibungslos geklappt, worüber ich mich sehr freue. Viel Spaß mit dem neuen Instrument, liebe L., und danke für eueren Besuch.

+ Was den von W und mir verfassten Text angeht, so habe ich heute meinen berühmt – berüchtigten Erbsenzählermodus eingeschaltet und ihn noch einmal genau überprüft. Einige Winzigkeiten habe ich noch geändert, und dann – ab die Post.

+ Morgen ist ein großer Tag für unsere Jüngste, sie wird 10 Jahre alt. W und Tochter1 backen gerade einen glutenfreien Geburtstagskuchen, sodass alle mitessen können. Das finde ich richtig schön. Richtig schön finde ich auch, dass wir wunderbare Geburtstags – Traditionen haben, die Sie HIER nachlesen können.

So wünsche ich Ihnen einen schönen, wohltuenden Ausklang dieses Sonntags und einen gelungenen Start in die neue Woche. Ich werde jetzt noch mit Freude den Newsletter versenden. Bis morgen.

P.S.: Wenn Sie hier noch etwas weiterschmökern möchten, empfehle ich Ihnen den Impuls mit Gedanken zum Thema „Zeit“ und dem Liedtext „Meine Zeit steht in deinen Händen“.

Bild von Fotolia: © Manuela Heins: Adventskerzen_drei-orange #10849826

Über C. K.

Diplom-Sozialpädagogin (FH), Coach, Dozentin, Trainerin, Bloggerin, Ehefrau, Mutter von fünf Kindern, und seit 52 Jahren Aprilscherz ... Und Grübel - Karussell war gestern.
Dieser Beitrag wurde unter Adventznotizen 2014 abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentare sind geschlossen.