6/6 Gabeln für „Das Schiefe Haus“

Klick vergrössert Bild

Wir feiern gerne und viel, noch dazu, wenn der Anlass das super absolvierte Fachabitur von Tochter2 ist.

Besondere Anlässe brauchen natürlich einen angemessenen Rahmen. Im letzten Jahr hatten wir uns für die Feier des sehr guten Abiturs unserer Ältesten für den „Grauen Wolf“ in Erlangen entschieden und waren dort – sagen wir mal so – den kulinarischen Herausforderungen nur bedingt gewachsen.

Dieses Mal blieben wir „daheim“ in Forchheim und ließen uns in „Kammerer’s Mühle„, auch bekannt als das „Schiefe Haus“ (Wiesentstr. 10) verwöhnen. Eine gute Wahl! Es wurde ein rundherum gelungener Abend mit köstlichem Essen, anregenden Gesprächen und einer versierten, aufmerksamen und stets freundlichen Bedienung.

Für dieses Restaurant spreche ich –  vorallem wenn Sie im Biergarten oder innen sitzen – meine uneingeschränkte Empfehlung aus und vergebe sechs von sechs Kiunke – Gabeln für Essen, Ambiente und Service:  ψ ψ ψ ψ ψ ψ

Bild von Fotolia: Fork, Spoon and Knife © lassedesignen #39891747

Über C. K.

Diplom-Sozialpädagogin (FH), Coach, Dozentin, Trainerin, Bloggerin, Ehefrau, Mutter von fünf Kindern, und seit 52 Jahren Aprilscherz ... Und Grübel - Karussell war gestern.
Dieser Beitrag wurde unter Einkaufstipps der besonderen Art, Familie, Gastronomie abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentare sind geschlossen.