10 FAQs: Mein Coaching/Training mit Kindern und Jugendlichen

(FAQs: Frequently Asked Questions/häufig gestellte Fragen)

Klick vergrössert Bild

Gestern führte ich ein Telefonat mit einer Mutter, die über Empfehlung zu mir gefunden hatte. Eine Zusammenfassung der Fragen, die ich ihr und anderen Familien immer wieder gerne beantworte, ist vielleicht auch für Sie interessant. 

10 FAQs zu meinem Coaching/Training mit Kindern und Jugendlichen

  1. „Was passiert als Erstes?“                                                                                                        Am Anfang gibt es ein Erstgespräch, in dem Sie und Ihr Kind mich persönlich kennenlernen und meinen Coachingraum in der Forchheimer Innenstadt in Augenschein nehmen können. Wenn Sie und Ihr Kind sich bei mir wohl und gut aufgehoben fühlen, vereinbaren wir einen ersten Termin.
  2. „Wo setzen Sie an?“                                                                                                                   In meiner Arbeit mit Kindern und Jugendlichen hat sich eine Kombination aus Coaching und Training bewährt. Dabei arbeite ich mit dem Coaching/Training (C/T) nicht am Problem, sondern an der Lösung. Es ist nicht in die Vergangenheit, sondern in die Zukunft gerichtet. Im Mittelpunkt steht die interessante Frage:“Was brauchst du, damit du morgen …“
  3. „Wie läuft ein C/T ab?“                                                                                                               So individuell und einzigartig wie Ihr Kind ist, so individuell und vielseitig ist mein Coaching und Training mit ihm. Im Vordergrund stehen für Ihr Kind das persönliche Erleben, Begreifen, Erarbeiten, Ausprobieren und Festigen von neuen Handlungsstrategien. Ihr Kind profitiert dabei von meiner jahrzehntelangen Berufs-erfahrung als Sozialpädagogin, Coach und Trainerin, und meiner Lebenserfahrung mit unseren fünf Kindern zwischen fast 8 und 18 Jahren.
  4. „Wie lange dauert das C/T?“                                                                                                  Der gesamte zeitliche Rahmen hängt von der Fragestellung und dem Ziel ab, das erreicht werden soll. Sie verpflichten sich zu keiner festgelegten Stundenzahl und können das C/T jederzeit unterbrechen oder beenden. Nach meiner Erfahrung ist in sechs bis acht C/Ts viel zu ereichen.                                                                                      Eine Trainingseinheit als solches dauert eine Stunde (60 Minuten) und findet in meinen Räumlichkeiten statt.
  5. „Sind die Termine jede Woche zur gleichen Zeit?“                                                      Die Termine stimmen wir gemeinsam ab.
  6. „Übernimmt/bezuschusst die Krankenkasse die Kosten für das C/T?“ Soweit ich weiß, übernimmt noch keine Krankenkasse einen Teil oder alle Kosten für ein derartiges Angebot.
  7. „Was kann ich als Mutter/Vater tun?“                                                                      Erfahrungsgemäss kann das Kind das Gelernte und Erarbeitete viel leichter zuhause umsetzen, wenn es eine gute Zusammenarbeit mit der Familie gibt. Manchmal ist es hilfreich, wenn sich die Hauptbezugsperson des Kindes im Rahmen eines Coachings mit der zukünftigen bzw. neuen Situation beschäftigt.
  8. „Arbeiten Sie mit anderen Disziplinen zusammen?“                                                Ich habe in meinem Netzwerk Fachleute, deren Arbeitsweise ich kenne und schätze, und denen ich vertraue. Schon mehrmals gab es eine gelungene Zusammenarbeit.
  9. „Wen kann ich nach seinen Erfahrungen mit Ihrer Arbeit fragen?“           Gerne nenne ich Ihnen – nach Rücksprache mit dieser – eine entsprechende Referenz, die Ihnen Auskunft geben kann.
  10. „Wie schnell kann ich einen Termin bekommen?“                                                   Ein Erstgespräch (ca. 30 Minuten) kann ich relativ kurzfristig, meist schon innerhalb einer Woche, einrichten.

Sollten Sie neben diesen 10 allgemeinen Fragen eine persönliche Frage haben, die ich hier oder auf meiner Website nicht zufriedenstellend beantwortet habe, nehmen Sie bitte Kontakt mit mir auf. Ich freue mich auf Sie.

Alles Gute für Sie und Ihr Kind, und vielleicht bis bald.

Bild von Fotolia: Kinder © VRD #21221795

Über C. K.

Diplom-Sozialpädagogin (FH), Coach, Dozentin, Trainerin, Bloggerin, Ehefrau, Mutter von fünf Kindern, und seit 52 Jahren Aprilscherz ... Und Grübel - Karussell war gestern.
Dieser Beitrag wurde unter Coaching/Training mit Jugendlichen + Kindern veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentare sind geschlossen.